Erfolg besteht darin, dass man genau die
Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind
Henry Ford

Allgemeines Strafrecht

Das Strafrecht dient dem Rechtsgüterschutz durch Einwirkung auf menschliches Verhalten durch die Androhung von Sanktionen. Die Strafnormen mit ihren Sanktionen sollen die Menschen von Handlungen abhalten, die fremde Rechtsgüter schädigen, und sie sollen die Menschen zu einem rechtskonformen Verhalten bestimmen (Verhaltensnormen, Bestimmungsnormen).

 

Es ist ein methodisch selbständiger Teil des öffentlichen Rechts, in welchem für schuldhaft begangenes Unrecht teils schwerwiegende staatliche Sanktionen vorgesehen sind. Die Art und die Höhe der Sanktionen sind in den einzelnen europäischen Staaten unterschiedlich und folgen keiner einheitlichen Terminologie; meist sind jedoch für Verbrechen Freiheitsstrafen und für leichtere Vergehen Geldstrafen vorgesehen. Bereits in den einzelnen Bundesländern ergeben sich Unterschiede in der Art und Höhe der Sanktionen.

 

Ihnen als Rat suchendem Mandanten bei einer zu Recht oder Unrecht erhobenen Beschuldigung zu helfen und Ihnen ein faires Verfahren vor den Gerichten zu ermöglichen, ist unsere Aufgabe. Denn gerade aufgrund der weitreichenden Konsequenzen einer möglichen Verurteilung sollten Sie in einem Strafverfahren unbedingt anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte: Verkehrsstrafrecht, Körperverletzungsdelikte, Vermögensdelikte, Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht.